Unternehmen    Qualität und Umwelt

Qualität und Umwelt

Weil wir heute schon an morgen denken

Recycling mit Verantwortung

Weil unsere Erde uns am Herzen liegt

 

WIR SIND DIE GUTEN! Denn das, was wir täglich tun, ist nicht nur für die Wirtschaft ganz wichtig, sondern auch für unsere Umwelt. Ja, Recycling ist Ressourcen-Schonung im besten Sinne. Jede Tonne aufbereiteter Stahl- und Eisenschrott, die in der Stahlindustrie eingesetzt werden, vermeidet den Abbau von 1,5 Tonnen Eisenerz. Und auch für das Klima ist Rohstoff-Recycling gut: So spart der Einsatz einer Tonne Stahlschrott die gleiche Menge an CO²-Emissionen ein. Sie sehen, dass wir mit unserer Arbeit einen wichtigen Zukunftsbeitrag leisten, und zwar für uns alle. Und deshalb finden wir, dass wir durchaus ein bißchen stolz sein dürfen auf das, was wir bei RVR und SchroMet tun. Unser Credo: wer Recycling denkt, muss es ganzheitlich und systematisch denken – das geht von den verschiedenen Materialien (mitsamt globalen Produktions- und Lieferketten) über deren Recycling bis zu den Produkten und Leistungen, die daraus entstehen und in denen die Materialien als Sekundärrohstoffe Verwendung finden. Damit zusammen hängen globale Vertriebs- und Warenströme und auch eine Preisbildung, die den ganzen Globus in den Blick nimmt. Je schneller sich hier Produkte und Herstellungsprozesse ändern, umso schneller müssen wir Recycling-Unternehmen darauf reagieren, vertriebsseitig und kostenseitig, aber auch im Hinblick auf die Beratung unserer Kunden. Diese persönliche Beratung verbindet für unsere Kunden alle diese genannten Elemente. Mit unserer Kompetenz und Erfahrung sorgen wir bei RVR und SchroMet behaltenwir den Überblick in einem sich ständig wandelnden Markt. darauf können Sie sich verlassen!

Umweltschutz

Täglich neu gelebt!

Qualität und Umwelt sind bei uns zentrale Werte – nicht nur bei der täglichen Arbeit für unsere Kunden, sondern auch im Unternehmen selbst. Als moderner und zertifizierter Entsorgungsfachbetrieb erfüllen wir selbstverständlich alle Normen und Anforderungen des Umweltschutzes.

 

Wir investieren fortlaufend in Maßnahmen, die der Umweltentlastung dienen – aus Überzeugung und meist im Vorgriff auf gesetzliche Bestimmungen. Die Produktionsabfälle durchlaufen auf ihrem Weg zu hochwertigen Sekundärrohstoffen verschiedenste Stufen der Qualitätssicherung. Wir unterziehen den Wareneingang einer Analyse, die der Schadstoffbelastung, der Radioaktivitätsbelastung und sonstigen Störstoffen gilt. So können wir die Materialien gezielt sortieren und umweltgerecht lagern. Reststoffe, die nicht in den Kreislauf zurückgeführt werden können, werden entsprechend der geltenden Umweltschutzrichtlinien entsorgt.

 

Zur Lagerung von Problemstoffen sind laut Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz speziell abfallrechtlich genehmigte Zwischenlager vorgeschrieben. Unsere Lagerflächen sind mit zusätzlicher Folierung ausgestattet. Durch modernste Abwassertechnik schützen wir unser Betriebsgelände und gewährleisten die Sicherheit von Grundwasser und Boden.

 

Wie wir weiter zum zum Umweltschutz beitragen:

  • Mit speziellen Hallen zur Schrottlagerung, sodass Regenwasser Schadstoffe nicht ausschwemmt
  • Mit Lärmschutzwänden und Schallschutzeinrichtungen
  • Mit diversen Flächensanierungen auf dem Betriebsgelände

Wir stehen für Ressourcen-Schonung auf mehreren Ebenen:

  • Wir schonen Kohle- und Eisenerzvorräte durch die Belieferung von Stahlwerken, Schmelzwerken und Gießereien
  • Wir nutzen Regenwasser für die Berieselung von Material während der Altholz-Verarbeitung: Dadurch vermeiden wir die Verschwendung von jährlich über 4 Millionen Liter Trinkwasser
  • Wir setzen unter anderem auf die Blue-Tec-Dieseltechnologie
  • Wir haben eine energieeffiziente Beleuchtung installiert